Ausstellungsübersicht

  • MALEREIEN UND ZEICHNUNGEN

    Heinrich Pölzl wurde am 8.1.1925 in Neuberg an der Mürz geboren und starb am 31. 3. 2016 in Graz.

    Pölzl inskribierte 1946 an der Universität Wien Geschichte und Kunstgeschichte, gleichzeitig begann er mit dem Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Albert Paris Gütersloh. Nach Abschluss des Studiums übersiedelte er 1952 nach Graz.

    Do-Sa 15 -20 Uhr, nach Vereinbarung unter 0699-11226274,
  • Seit Beginn meiner Auseinandersetzung mit der Malerei als Autodidakt im Jahr 2009 ist es mir ein Anliegen, Menschen in Form von Porträts oder Figuren darzustellen. Nur wenige Bilder, die im Laufe der Jahre entstanden sind, zeigen Personen realistisch. Die meisten Werke sind abstrakt, was in vielen Fällen daher rührt, dass die Darstellungen flächig aufgelöst und zum Teil in sehr vereinfachter Form zu Tage treten. Eine kräftige Farbgebung verleiht diesen Bildern einen lebhaften Charakter.

    NUR nach Vereinbarung unter 0676 957 2223
  • Bildnerische Arbeiten von Studierenden

    der Meisterschule für Kunst und Gestaltung/Abt. Malerei und Bildhauerei

    an der Ortweinschule Graz

    https://www.youtube.com/watch?v=OZQn50nPzbE

    Mit Unterstützung der Galerie Centrum und der Kulturvermittlung Steiermark (Kultrent)

    Den Corona-Maßnahmen entsprechend wird die Besucherzahl auf 5 Personen reduziert. FFP2-Masken sind verpflichtend.

    Mo-Mi 16:00-19:00, Do 13:00-16:00 und nach Vereinbarung 0664 5532 390
  • Wie wichtig ist Kunst? Viele Fragen öffnen sich in dieser außergewöhnlichen Zeit. Sollten sich nicht alle Menschen Gedanken machen, wie wichtig ihnen Kunst ist und welchen Stellenwert sie in unserem Leben hat?

    Deshalb möchte die Sezession mit diesem Titel einen Aufruf an die Öffentlichkeit richten und die Kunst nicht stolpern lassen.

    Begrüßung : Helga Hudin

    Zur Ausstellung spricht: Dr. Tanja Gurke (Kuratorin, Kunsthistorikerin)

    Freitag, 6.11.2020:  Ausstellungspräsentation und Eröffnung: 18:00-20:00

    MO-Fr 16 -18 Uhr , Sa 10:00-12:00 und nach Vereinbarung unter 0664 366 9295
  • eva-maria gugg       herwig tollschein

    josef fürpaß             martin amstutz

    di, do & fr: 16 - 19 uhr; mi: 16 - 18 uhr; sa: 10 - 13 uhr •0664 5532390
  • zur Information:
    aus Gründen von COVID-19 findet keine Vernissage statt.
    Die Ausstellung beginnt am 25.  September 2020 um 17:00 und kann bis 20:00 besucht werden. Die Künstler_in sind vor Ort. Besuch ist nur mit MN-Schutz möglich. In den Galerieräumen dürfen sich nicht mehr als 10 Gäste plus Künstler_innen und Personal aufhalten.

    Mi-Fr 16 -18 Uhr und nach Vereinbarung unter 0676 7305366
  • Renata Schwarzbauers Oeuvre konzentriert sich auf Landschaften, die in ihrer Fragmentierung und Imagination eine einzigartige Wahrnehmung von Strukturen und Schichten möglich macht. Vordergründiges wird hintergründig und umgekehrt. Leerräume werden geschaffen, um letztlich innere Geometrien von Landschaften freizulegen und neue Sichtweisen zu ermöglichen.

    Sa-So 10 -14 Uhr und nach Vereinbarung unter 0676 6200164
  • Klaus Pitter und Werner Karl Haidenhofer, zwei Mitglieder der Vereinigung bildender Künstler Steiermark, präsentieren, mit viel Humor und Ironie, feine kritische Beobachtungen, mit meisterlicher Feder gezeichnet, Ausschnitte aktueller und wichtiger Ereignisse unsere Zeit.
    Mi-Fr 16 -18 Uhr und nach Vereinbarung unter 0676 5544027
  • Ausstellung der Sogetsu Study Group Graz

    Samstag, 10:00-18:00; Sonntag 10:00 -17:00 und nach Vereinbarung unter 0676 9315222
  • Ilse Schwarz zeigt in der Austellung "Stationen" Werke aus ihrem langjährigen Schaffen. Sie ist in Graz geboren, lebt in Kärnten, wo sie als Malerin und Grafikerin arbeitet. Als Mitglied in den Kunstvereinen Yin Yang / Galerie Centrum und Werkbund blieb Ilse Schwarz Graz immer sehr verbunden.

    Mi, Do, Fr 16:00-18:00 und Sa 11:00-13:00