Veronika Tzekova (Sofia, BG)

Spielen ist kein anarchisches Prinzip. Spiele unterliegen gewissen Vorgaben und Verhaltensregeln und setzen sich aus einzelnen Teilen zusammen. Veronika Tzekova aus Sofia trachtet danach, einzelne Elemente zu manipulieren, um das Spiel wie auch die Intelligenz der SpielerInnen herauszufordern, sich an neue Bedingungen anzupassen und sich weiter zu entwickeln. 'Challenged Games' bauen suggestiv auf bereits vorhandenen und vertrauten Spielmustern auf und werden allgemeinen regeln oder bestimmten Situationen entgegen gesetzt.

 

Eine Ausstellung des Cultural City Network Graz (CCN).

 

Veronika Tzekova ist Gastkünstlerin im Rahmen des Black Sea Calling-Austauschprogrammes von 'rotor', in Kooperation mit CCN und 4 weiteren Institutionen in Österreich bzw. 9 Institutionen aus dem Schwarzmeer-Raum.

 

http://blackseacalling.eu

Vernissage: 
Freitag, 4. Mai 2012, 19:30 Uhr
Dauer der Ausstellung: 
Samstag, 19. Mai 2012
Öffnungszeiten: 
Mi-Fr 16 -19, Sa 11-13 Uhr und nach Vereinbarung unter 0699-81462057