Susanne Höllwarth

In Wien geboren, Vorarlberg aufgewachsen und in Tirol Dolmetsch studiert. Seit 1975 in Graz.
Verheiratet und drei Söhne.

In USA , England und Deutschland das Handwerk der Keramik erlernt und seit  25 Jahren als freischaffende Keramikerin und Malerin tätig. In den letzten Jahren ist das Fotografieren zu einem weiteren Schwerpunkt geworden.
Die große Leidenschaft ist das Reisen, vor allem nach Asien.
Das Eintauchen in fremde Kulturen gibt Kraft, Verständnis und Inspiration für Leben und  Arbeit.

Westliche Werte relativieren sich, neue Werte und Ziele müssen vielleicht gefunden werden.

Die Fotos, die bei diesen Reisen entstehen sind immer Schnappschüsse, die gerade einen Moment der Begegnung einfangen. Die Kamera fungiert als Bindeglied zwischen Fotograf und Fotografiertem und ermöglicht es mit den Menschen in Kontakt zu treten, ihnen zuzuhören, zu verstehen und ihre Geschichten weiter zu erzählen.

Graz , Jänner 2008

Vernissage: 
Dienstag, 1. Januar 2008, 19:30 Uhr
Dauer der Ausstellung: 
Dienstag, 1. Januar 2008
Öffnungszeiten: 
Mi-Fr 16 -18, Sa 11-13 Uhr und nach Vereinbarung unter 0699-81462057