Prof. August Franz SVOBODA

Ausstellung zu seinem 80. Geburtstag


Prof. August F. Svoboda,

Geb. 1928 in Wien.
Beamter im BM für Auswärtige Angelegenheiten.
Neben dieser Tätigkeit Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien
bei den Professoren Gütersloh und Boeckl.
Diplom als akad. Maler.
Lehrtätigkeit für Aktzeichnen an der Wiener Kunstschule
und künstlerischen Volkshochschule.
Leiter von Seminaren für Laienmaler im Rahmen der
Erwachsenenbildung des ÖGB und der AK.

1988 Verleihung des Titels Professor
2008 Verleihung des Österreichischen Ehrenkreuzes für
Wissenschaft und Kunst.

Für unseren Verein für bildende Kunst Yin Yang in der Galerie Centrum war Prof. Svoboda neben Wen Teh Lin über viele Jahre als wesentlicher Unterrichtender für Akt und Malerei tätig.
Mitte der 80gerjahre, als sich um den bildenden Künstler und Lokalbesitzer Wen Teh Lin in der Färbergasse 7 eine Runde für Abendakt zusammenfand, kam Prof. Svoboda auf Anfrage von SeminarteilnehmerInnen in Weiz und Knittelfeld auch nach Graz in unser Atelier. Monatlich reiste er von Wien an, um mit uns, inzwischen bereits Verein für bildende Kunst Yin Yang, für ein ganzes Wochenende vorwiegend Akt zu studieren. Alljährlich im Sommer, bzw. Frühherbst fand sich eine kleine Runde zusammen zur Malklausur mit Prof. Svoboda auf die Turrach und einige Male auch in die Toskana, nach Montalcino.
Zunehmend wurden diese Reisen für Prof. Svoboda schon beschwerlich, aber wir freuen uns, dass er unserer Einladung gefolgt ist, hier, am Ort seines langjährigen Wirkens seinen 80. Geburtstag mit dieser Ausstellung zu feiern. Im Mai, zu seinem Geburtstag, gab es schon ein Fest in kleinerem Rahmen in der Galerie im Lend.
Am 12. September 2008 wird ihm das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen werden.

Seit 1959 Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen
im In- und Ausland.

Preise: Fügermedaille, Anerkennungspreis der Akademie der
bildenden Künste, Förderpreis der Theodor Körner Stiftung.

Vernissage: 
Donnerstag, 28. August 2008, 19:30 Uhr
Dauer der Ausstellung: 
Donnerstag, 18. September 2008
Öffnungszeiten: 
Mi-Fr 16 -18, Sa 11-13 Uhr und nach Vereinbarung unter 0699-81462057