Literatur

Unser Archiv vergangener Veranstaltungen aus der Reihe Literatur.

Lesung im Rahmen der AKTUELLEN KUNST Rot wie die Hoffnung

Ein Roman von Birgit Winkler


„Rot wie die Hoffnung“ handelt von der syrischen Frau Ayasha, die auf der Flucht den palästinensischen Jungen Tarek an Sohnes statt annimmt, ohne zu wissen, dass dieser am Verschwinden ihres Mannes Schuld hat. Während ihr die Besinnung auf die orientalische Erzählkunst hilft, das Trauma des Krieges zu überwinden und in der neuen Heimat Österreich Fuß zu fassen, scheitert Tarek an seiner nicht eingestandenen Schuld, radikalisiert sich und zieht in den Kampf.

Termin(e): 
So, 7.05.2017, 16:00

"EMPHASE"- Literarische Matinee mit Ingrid Coss

Ingrid Coss liest aus eigenen Werken.

 

Emphase Eindringlichkeit-Nachdruck-Betonung

Es ist ein noch in Arbeit befindlicher Zyklus, dem die Texte zur Lesung entnommen sind. Man kann es eine Streitschrift nennen, die Situationen und Wahrnehmungen aus der Unbeachtetheit hervor holt, damit eine Stellungnahme, begleitet vom menschlichen Einfühlungsvermögen, stattfinden kann, ohne dass nachhaltige Gedanken oder Auffassungen im Sand verlaufen.

Termin(e): 
So, 25.05.2014, 11:00

Literarische Matinee mit Lilli Voglsanger und Hans Scheucher

 

Herzliche Einladung zu unserer literarischen Sonntag-Matinee!

Es lesen Lilli Voglsanger "WörterKostProben" und Hans Scheucher "Es war einmal ..."

 

Musikalische Begleitung: Mag. Anna Konrad, Franz Gombocz und Markus Gombocz

 

Kleines Buffet

 

Bücherflohmarkt "die&das"

 

Eintritt: Was beliebt/ Wie es gefällt

Termin(e): 
So, 6.04.2014, 11:00

KLAUS GMOSER Finissage / ELENA WACLAWICZEK Performance und Lesung

Wir laden Sie herzlich ein zur Finissage der Ausstellung "Was soll das Sein" von Klaus Gmoser und einer Performance und Lesung mit Elene Waclawiczek.

Termin(e): 
Fr, 22.11.2013, 19:30

Literarische Matinée KLAUS BIELAU

 lesung dialog musik

 

die insel von jenseits der zeit

aus den tagebüchern des august k.

(erscheint bei der Edition Keiper im Frühjahr 2013)

 

mit Klaus Bielau

Der Autor liest und freut sich

mit den Besuchern über den Text zu plaudern …

Termin(e): 
So, 18.11.2012, 11:00

liebesmond_liebesmund, Ursula Wiegele, Lyrik und Prosa / Franz Schmuck, Musik

Ursula Wiegele: Geb. 1963 in Klagenfurt, lebt in Graz.

Autorin und Schreibpädagogin. Für ihre Texte erhielt sie Preise und Auszeichnungen. Letzte Veröffentlichung:  Chello, stromabwärts, Roman (Drava Verlag, 2011).

 

Franz Schmuck: Geb. 1957 in Vancouver.

Schlagzeugstudium erfolgreich abgebrochen. Perkussionist in diversen Formationen, u.a. "Broadlahn".

Termin(e): 
So, 15.01.2012, 12:00